Coaching Lyon Annecy » Shopify » Shopify-Domain ändern: Leitfaden für einen erfolgreichen Übergang

Shopify-Domain ändern: Leitfaden für einen erfolgreichen Übergang

Domain auf Shopify ändern

Wenn Sie Shopify zum Erstellen Ihres Online-Shops verwenden, kann es vorkommen, dass Sie Ihre Domain ändern müssen. Ob aus Gründen des Brandings, einer Marketingstrategie oder einfach weil Sie einen besseren Domainnamen gefunden haben, Shopify macht diesen Prozess einfach.

Schritte zum Ändern der Domain auf Shopify

Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen, um Ihre Domain auf Shopify zu ändern:

1. Melden Sie sich bei Ihrem Shopify-Konto an und navigieren Sie zur Admin-Oberfläche Ihres Shops.
2. Klicken Sie in der Navigationsleiste links auf dem Bildschirm auf „Einstellungen“.
3. Wählen Sie „Domänen“ aus dem Dropdown-Menü.
4. Klicken Sie im Abschnitt „Primäre Domäne“ auf „Bearbeiten“.
5. Sie haben nun zwei Möglichkeiten: Erwerben Sie eine neue Domain über Shopify oder verbinden Sie eine bestehende Domain.
6. Wenn Sie eine neue Domain erwerben möchten, können Sie dies direkt bei Shopify tun, indem Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.
7. Wenn Sie bereits über eine Domain verfügen, die Sie verwenden möchten, wählen Sie die Option „Vorhandene Domain verbinden“.
8. Geben Sie den Domainnamen ein, den Sie mit Ihrem Shopify-Shop verbinden möchten.
9. Abhängig von Ihrem Domain-Anbieter müssen Sie einige zusätzliche Schritte unternehmen, um Ihre Domain mit Ihrem Shopify-Shop zu verknüpfen. Diese spezifischen Schritte variieren von Anbieter zu Anbieter. Sehen Sie sich daher am besten die Dokumentation Ihres Anbieters an oder wenden Sie sich an dessen Support-Abteilung, um detaillierte Anweisungen zu erhalten.

Wichtige Überlegungen beim Domainwechsel

Bevor Sie Ihre Domain auf Shopify ändern, sollten Sie folgende wichtige Überlegungen anstellen:

1. Informieren Sie unbedingt Ihre Kunden und Geschäftspartner über den Domainwechsel. Dies kann durch das Versenden einer Ankündigungs-E-Mail, das Aktualisieren Ihrer Social-Media-Profile und das Veröffentlichen von Blogbeiträgen über Ihre neue Domain erfolgen.
2. Leiten Sie Ihre alte Domain auf die neue Domain um, um keinen Traffic zu verlieren. Sie können dies tun, indem Sie 301-Weiterleitungen zu Ihrer .htaccess-Datei hinzufügen oder die Weiterleitungseinstellungen in Ihrem Domain-Kontrollfeld verwenden.
3. Stellen Sie sicher, dass alle Integrationen und Drittanbieter-Apps, die Sie auf Shopify verwenden, ordnungsgemäß mit Ihrer neuen Domain funktionieren. Aktualisieren Sie bei Bedarf die Einstellungen oder wenden Sie sich an die Entwickler, um Unterstützung zu erhalten.
4. Berücksichtigen Sie die Konsequenzen für die natürliche Referenzierung (SEO), wenn Sie die Domain wechseln. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Weiterleitungen einrichten, um Ihr Suchmaschinenranking aufrechtzuerhalten.

Wenn Sie diese Schritte befolgen und diese Überlegungen berücksichtigen, können Sie Ihre Domain auf Shopify problemlos ändern. Vergessen Sie nicht, Ihre neue Domain zu testen und sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert, bevor Sie sie offiziell starten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *